depression Sind Sie niedergeschlagen, hoffnungslos, verzweifelt? Oder haben Sie den Eindruck, gar keine Gefühle mehr zu spüren? Bereiten Ihnen Dinge, die zuvor angenehm waren, heute keine Freude mehr? Ermüden Sie schnell und sind weniger belastbar, können aber trotzdem nicht gut schlafen? Fühlen Sie sich in der letzten Zeit häufiger überfordert, ängstlich und irritiert? Liegen Sie nachts oft wach und können sich kaum vom Grübeln lösen? Kommen dabei auch Gedanken vor, schuldig oder wertlos zu sein oder sogar, nicht mehr leben zu wollen?

Dies können Anzeichen für eine Depression sein. Sie sind nicht allein. In Deutschland leben über vier Millionen Menschen mit einer Depression. Da jede Depression anders aussieht, sollte jedoch ein Spezialist die Diagnose stellen. Die Depression ist eine Krankheit, die heilbar ist. Heilbar sind sogar besonders hartnäckige (sog. therapieresistente) oder lang überdauernde (sog. chronische) Depressionen. Übrigens: Auch körperliche Beschwerden kommen dabei häufig vor, denn unser Körper findet noch Ausdrucksmöglichkeiten, wo die Sprache verstummt.